Workshopreihe in 3 Modulen

DER SPRECHENDE HUND – NACH SAMI EL AYACHI

Workshopreihe: Der sprechende Hund nach Sami El Ayachi

Auch in der Mensch Hund Beziehung ist das so. Es findet oft nur ein Smalltalk statt. Und wenn man ehrlich ist, von beiden Seiten!

Wir erwarten von unserem Hund, dass dieser unsere Gedanken liest und weiß, was wir von ihm erwarten. Wie kann er das, wenn wir Themen nur oberflächlich bearbeiten?

Wir sind wütend, wenn der Hund seine Aufmerksamkeit woanders hat. Enttäuscht darüber, dass die Aufmerksamkeit nicht ständig bei uns ist. Wir sind mit unseren Gedanken ständig woanders und nicht beim Hund, wie soll er es besser machen?

Hunde orientieren sich gerne und überwiegend an körpersprachlichen Ausdruck, den wir kaum, mehr schlecht als recht oder sogar missverständlich nutzen.

Diese Modulreihe bietet intensive Gespräche mit dem Hund und einen anderen Blickwinkel auf das Zusammenleben. Entschleunigung und das körpersprachliche Ausdrucksverhalten wahrzunehmen und zu nutzen zeigt andere Möglichkeiten der Beziehung zum Hund und kann zu Veränderungen in der Kommunikation und somit zur Intensivierung der Beziehung führen.

Intensive Gespräche zu führen bedeutet sich auf jemanden einzulassen, sich Zeit für das Gegenüber zu nehmen und es bedeutet sich mit selber auseinander zu setzen.

Workshopreihe | Der sprechende Hund nach Sami El Ayachi

Der sprechende Hund ist in 3 Modulen eingeteilt:

  1. Modul 1: Der sprechende Hund I – Unsere Gemeinschaft
  2. Modul 2: Der sprechende Hund II – Festigung der Gemeinschaft
  3. Modul 3: Der sprechende Hund III – Gemeinschaft im Alltag

Modul 1 – mittwochs, von 18:00 – 19:30 Uhr:

Modul 2 – mittwochs, von 18:00 – 19:30 Uhr:

 

Modul 3 – mittwochs, von 18:00 – 19:30 Uhr:

 

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.