Ausdrucksverhalten II

Pippi oder Annika? Videoanalyse - Wenn Hunde sich verhalten

Ausdrucksverhalten 2 – Pippi oder Annika? Videoanalyse – Wenn Hunde sich verhalten

Unsere Hunde sind heutzutage starken Regeln unterworfen. Einfach nur Hund sein, auch wenn der Halter die besten Absichten hat, ist kaum mehr möglich. Das gibt allein schon unsere Gesellschaft mit ihren Normen und Regeln vor: Jagen und Aggressionen sind unerwünscht und Typen und Charaktere gelten als auffällig und nicht als „normal“. Daneben nehmen wir Hundehalter die Sinneswahrnehmungen und Ausdrucksformen unserer Hunde eher aus unserer eigenen, menschlichen Perspektive wahr. Wir gehen mit unseren Hunden zum Mantrail, wo der Hund über lange Strecken der Spur eines Menschen allein mittels Geruch folgt, nur um ihm dann nach getaner Arbeit zu zeigen, wo der Wassernapf steht.

Was würden uns unsere Hunde sagen, wenn sie reden könnten? Welches Verhalten würden sie zeigen, wenn man sie lassen würde? Wie würden sie lernen? Was passiert, wenn der Mensch nicht als Regulativ eingreift? Können sich unsere Hunde überhaupt noch wirklich sozial „unterhalten“?

In diesem Workshop untersuchen wir, wie unsere Hunde sich verhalten, wenn man sie lässt. Wieviel Mensch brauchen sie und wofür? Ziel ist das Erkennen und Verstehen sozialen Verhaltens in der Interaktion, beispielsweise von Hund-Hund und Hund-Mensch.

 

Dieser Workshop beinhaltet die folgenden Komponenten:

  • Kennenlernen der Hunde
  • Kurze theoretische Einweisung in soziale körpersprachliche Ausdrücke
  • Freilauf der Hunde mit Videoaufnahme
  • Besprechung & Analyse des Filmmaterials
  • Diskussion

Frühjahr:

21. März 2020 von 12:00 – 17:00 Uhr

Voraussetzungen:

  • Offenheit & Interesse

Herbst:

31. Oktober 2020 von 12:00 – 17:00 Uhr

Der Workshop findet in meinen Seminarräumen in der Kirchhofsgasse 12, 35423 Lich (Parkplatz am Hallenbad).

Die Kosten betragen 80,00 € pro Person.

Für das leibliche Wohl während des Seminares wird gesorgt. Maximale Teilnehmerzahl 10 aktive Teilnehmer (mit Hund).

Für das leibliche Wohl wird während des Seminares gesorgt.

Achtung:

Interessierte Hundehalter können mehrmals an der Videoanalyse teilnehmen. Hier betragen die Kosten 65,00 €.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.